Holzpuzzle mit Fotos

Fotopuzzle.b1Es gibt immer wieder gute Gelegenheiten Familie und Freunde mit Außergewöhnlichem und vielleicht sogar Selbstgemachtem zu beschenken. Warum also nicht mal die Fotos vom letzten gemeinsamen Urlaub, Ausflug oder Feier hernehmen und ein Holzpuzzle daraus machen. Solch ein Puzzle macht allen, egal ob Jung oder Alt, immer wieder Spaß beim Zusammensetzen. Und ganz nebenbei wird gleichzeitig in den auf den Bildern festgehaltenen Erinnerungen geschwelgt.

Fotopuzzle.col1

Gefertigt ist das Puzzle aus unbehandelten Holzklötzchen (Maße: 3x3x3cm), und beklebt mit 6 unterschiedlichen Fotos. Dabei passt das Foto Format 9x13cm wunderbar auf 3×4 (12) Klötzchen. Wie unten zu sehen, habe ich als erstes die unbehandelten Holzklötzchen ein wenig glatt geschmirgelt (1), damit man sich bei der weiteren Verarbeitung keine Schliffer holt. Es gibt bestimmt viele verschiedene Arten die Fotos auf den Klötzchen zu befestigen, ich habe in diesem Fall alle zwölf Klötze mit einem Gummi zusammengehalten (2), mit Kleber (in meinem Fall “Pattex – Kraftkleber”) bestrichen und das Foto komplett aufgeklebt (3). Nachdem der Kleber getrocknet ist, habe ich die Klötzchen wieder getrennt, indem ich das Foto mit einem Kuttermesser an den Klötzchenrändern zerteilt habe (6). Dann habe ich das Foto wieder zusammengesetzt (4) und jede der vier 3er-Reihen eine Klötzchenseite weiter gedreht (5). Alle zwölf Klötze wieder mit einem Gummi zusammenhalten (7), mit Kleber bestreichen, Foto aufkleben (8) und nach dem Trocknen mit dem Kuttermesser zerteilen (9). So mit allen Klötzchen-Seiten verfahren, bis alle 6 Fotos aufgeklebt sind.

Fotopuzzle.col2

Dann habe ich zur Aufbewahrung eine Klapp-Schachtel mit Sichtfenster gefertigt. Unten findest du eine pdf-Vorlage mit den genauen Maßen und weiteren Fertigungs-Angaben. Insgesamt brauchst du einen Cardstock (Fotokarton) in der Größe eines DinA4 Blattes (also 21×29,7cm) oder genauer: mit 19,5×28,6 cm Seitenlänge, sowie ein Rechteckiges Stück Folie (z.Bsp. Overheadfolie; je stärker desto besser) in der Größe 8,5×11,5 cm. Und so wird’s gemacht: Mithilfe der Vorlage den Fotokarton falzen, einschneiden, falten, abschneiden, “Fenster” ausschneiden; Folie zurechtschneiden, mit doppelseitigem Klebeband über das Fenster im Karton kleben; die Flächen auf denen “kleben” steht mit Kleber versehen, die Schachtel falten und zusammenkleben (wobei sich die Klebelaschen natürlich auf der Innenseite der Schachtel befinden sollten ;)). Fertig!

Fotopuzzle – Schachtel

Jetzt kann das Holzpuzzle in die Schachtel gepuzzelt werden; die Schachtel schließen, mit einem schönen Band zubinden, und schon ist ein wunderschönes, selbstgemachtes HandmachWerk bereit verschenkt zu werden!

Fotopuzzle.col4

 

LESEKNOCHEN oder “Die gute Art sich sanft zu betten”

Leseknochen1Eine wunderbare und praktische Art es sich beim lesen, aber auch beim fernsehen, internetsurfen, entspannen, usw. so richtig bequem zu machen, ist dieses tolle Kissen – liebevoll LESEKNOCHEN genannt. Seine Besondere Form ist namensgebend, und wohl auch das Geheimnis für den unglaublich angenehmen Liegekomfort.

Leseknochen.nah.

Alle bisher mit einem LESEKNOCHEN Beschenkten sind begeisterte Nutzer Desselben und wollen diese bequeme Art “sich zu betten” nicht mehr missen!

Leseknochen.col1

 

Seifensocke

seifensocke-pic1.jpg

Ich finde diese eingestrickten Seifen genial! Sie riechen gut, sie fühlen sich toll an, sie sehen cool aus (ein Hingucker in jedem Bad!) und sie reinigen ganz wunderbar und schonend von Maler- oder Gartenarbeit verschmutzte Hände!!!

Also genau das Richtige für die Frühjahrsputz-Saison in Haus und Garten!

Gefertigt ist die “Socke” aus einem Filzwollgarn . Das heißt die Seifensocke verfilzt sich automatisch mit der Benutzung, was die Reinigungskraft oder den sanften Peelingeffekt beim einseifen verstärkt.

Seifensocke.col1

Gestrickt wird immer rundherum wie beim Schaft einer Socke, nur dass halt kein Fuß angestrickt werden muss. Ich habe 20 Maschen auf ein Nadelspiel verteilt (je 5M auf 4 Nadeln). Und dann ca. 30 Runden (je nach Größe der Seife) glatt oder mit Muster gestrickt. Die Seifen die ich verwende sind etwa 9cm lang, 4,5cm breit und 2cm hoch. Hat die verwendete Seife andere Maße muss die Anzahl der Maschen entsprechend reduziert oder erhöht werden.

Seifensocke.col2

Nachdem der Strickschlauch die richtige Länge hat, die Maschen abketten und die Seife in den Schlauch schieben. Die offenen Seiten zunähen, fertig!!!  Bei der ersten Benutzung das Wasser mehrmals durch die “Socke” drücken bis es die Seife erreicht und diese einen leichten Schaum nach außen abgiebt.

Viel Freude beim Nachwerkeln! Bei Fragen einfach fragen. 🙂

Seifensocke.b2

Ich LIEBE es!

Bildergebnis für kreativ

Kreativ sein im Sinne von: etwas gestalten, etwas werkeln, “craften” (wenn man es mit einem denglischen Begriff belegen möchte), oder Handarbeiten (hmm …, nein, dieser Begriff erinnert zu sehr an endlose Häkel- und Strickquälereien aus der Schule mit meist unbefriedigenden, unfertigen Ergebnissen), ich meine wohl eher: mit den Händen etwas (er)arbeiten, etwas kreieren; an der Umsetzung einer Idee so lange herumbasteln bis man ausruft: “Jawoll, so soll es sein, so soll es aussehen, so gefällt es mir!!!”  — DAS IST WAS ICH  L I E B E !!!

Ich glaube, etwas zu (hm…, sagen wir) erschaffen, und sich an Einzigartigem, Schönem, Selbst- oder Handgemachtem zu erfreuen   — das macht uns ZUFRIEDEN und GLÜCKLICH!

Ja, diese freudige Errregung, diese tiefe Zufriedenheit, die ich bei Anderen und auch bei mir selbst jedes Mal beobachte, wenn ein gelungenes selbstgemachtes Werk fertig vor einem steht –  das ist ein Grund warum ich diesen Block starten möchte: ich möchte die Ideen teilen die mich begeistern, und euch ermutigen ohne bedenken nachzuahmen und dabei kreativ zu sein in Umsetzung und Gestaltung. Genießt eine willkommene Auszeit vom Alltag, indem ihr euch ganz auf das vor euch liegende Bastel-Projekt konzentriert und alles weitere für einen Augenblick vergesst!

Und auch Denjenigen, die sich ein eigenes werkeln aus den verschiedensten Gründen nicht zutrauen oder meinen, zum Fertigen nicht genügend Zeit oder Ruhe zu haben,  möchte ich die Gelegenheit geben sich an Handgemachtem, Schönem und Einzigartigem zu erfreuen: indem ihr hier auch die Gelegenheit haben werdet eine Auswahl meiner handemachten Unikate (meiner HandmachWerke) käuflich zu erwerben!

In diesem Sinne: Ran an Farben, Stoffe und Wolle, an Holz, Papier und Filz  ….  und lasst uns was draus machen!!!